Veranstaltungen

Der Helmholtz-Fonds e. V. fördert den wissenschaftlichen Diskurs und unterstützt die Physikalisch-Technische Bundesanstalt dabei, ihre Kenntnisse und Ergebnisse an die Anwender in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft weiterzugeben. Dazu werden PTB-Seminare, Workshops, Tagungen und Symposien finanziell gefördert.

Ziel der PTB-Seminare ist beispielsweise der Transfer von Fachwissen unter Betonung der innovationsfördernden Vermittlung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse zwischen Wirtschaft und Wissenschaft. Sie finden unter der Leitung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der PTB zumeist in der Bundesanstalt statt und haben jeweils ein wissenschaftliches Thema aus dem Arbeitsbereich der PTB. Teilnehmer sind Spezialistinnen und Spezialisten aus der Industrie und Wirtschaft, den Universitäten sowie der PTB. 

Das Helmholtz-Symposium ist ein ganztägiges, von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) organisiertes wissenschaftliches Kolloquium, das sich mit jeweils einem aktuellen Forschungsthema auseinandersetzt, dem für die zukünftigen Herausforderungen an die Metrologie besondere Bedeutung zugemessen wird. Dazu werden die international führenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Referenten eingeladen.